Montag, 15. August 2011

Garten-Koch-Event "Fenchel": Ein Beitrag

Garten-Koch-Event August 2011: Fenchel [31.08.2011]Renate hat uns ihren Beitrag per Mail zukommen lassen:

Hallo, ich habe keinen eigenen Blog, möchte aber gerne ein Fenchelrezept beisteuern, das ich gerne koche und esse. Leider habe ich dazu kein Foto.
Es ist ein Brigitte- Rezept (leider ohne Zeitangaben) Es ist aber aus den 70er - Jahren, da ich damals als junge Frau viele Rezepte sammelte.

Vielleicht könnt ihr das Rezept brauchen. Ich esse es sehr gerne.



Überbackener Fenchel

Für 4 Personen

2 Fenchelknollen
1 Zwiebel
1/2 l Gemüsebrühe
300 ccm Milch
Salz
w. Pfeffer
ger. Muskatnuss
8O g grober Polentagrieß (von mir abgewandelt, mit Couscous, Quinoia, ...)
1 Zucchino
1 Dose Gemüsemais (Einwaage 285 g)
30 g Butter/Margarine
1 Becher Schlagsahne
50 g ger. Greyerzer Käse
Fett für die Form

Fenchel halbieren, Strunk keilförmig herausschneiden, Fenchel in einzelne Blätter teilen, Gemüsebrühe mit halbierter, geschälter Zwiebel aufkochen und den Fenchel darin 10 Minuten garen.

Milch, Salz, Pfeffer aus der Mühle und Muskatnuss aufkochen und Polenta, etc. einrühren. Im geschlossenen Topf quellen lassen.

Zucchino würfeln, mit dem abgetropften Mais im Fett andünsten, und zur Polenta geben.

Steif geschlagene Sahne und Käse verrühren und unter die Polenta rühren.

Fenchelblätter in einer gefetteten ofenfeste Form nebeneinander legen und mit der Masse befüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 255° / Umluft 220° / Gas St. 5 etwa 10 Minuten überbacken.

Keine Kommentare: