Sonntag, 25. Oktober 2009

Garten-Koch-Event "Trauben & Wein": Ein Beitrag

Garten-Koch-Event Oktober 2009: Trauben & Wein [31. Oktober 2009


Susanne hat uns ihren Beitrag zum laufenden Garten-Koch-Event "Trauben & Wein" per Email geschickt.

Sie schreibt:
Ich trinke einerseits gerne Rotwein, andererseits reicht mir meist ein Glas für den ganzen Abend. Wenn ich also eine Flasche geöffnet habe, sind Reste unvermeidlich, denn spätestens nach dem dritten Abend schmeckt er mir nicht mehr. Um einen teuren Wein nicht wegschütten zu müssen, habe ich mir dieses Rezept mal ausgedacht, das, je nach Appetit, für etwa vier Personen gedacht ist.



Pasta mit Fleischbällchen in Rotwein-Tomatensauce

Zutaten:

2 EL Olivenöl
6 Sardellen
4 Frühlingszwiebeln
2 EL Paniermehl
500 g Rinderhackfleisch
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL Parmesan, frisch gerieben
Muskat, frisch gerieben
frisch gemahlener Pfeffer
300 ml Rotwein
1 kleine Dose Pizzatomaten
1 Packung passierte Tomaten
2 Lorbeerblätter
2 Zweige Rosmarin, gehackt
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Thymian
Zucker
Salz
Cayennepfeffer
1/2 Bund Basilikum, gehackt
500 g Nudeln

Zubereitung:

1. 1 EL Öl erhitzen, Sardellen anbraten und zerkleinern, Zwiebeln leicht anbräunen, vom Herd nehmen.

2. Zwiebelmischung mit Paniermehl vermengen und zum Hackfleisch geben. Knoblauch und Parmesan dazugeben und mit Muskatnuss, gemahlenem Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Zu einer glatten Masse verkneten, 20 Fleischbällchen formen.

3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleischbällchen scharf anbraten. Rotwein dazugeben, stark einreduzieren.

4. Pizzatomaten, passierte Tomaten, Lorbeerblatt, Rosmarin, Oregano, Thymian in die Pfanne geben, mit Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken, etwa 1/2 Stunde köcheln lassen. Zum Schluß Basilikum unterrühren.

5. Mit Nudeln servieren.

Mittwoch, 30. September 2009

Abstimmungen

Derzeit finden die Events ohne Abstimmung statt. Daher ist auf diesem Blog hier zurzeit wenig los.

Er steht weiterhin zur Verfügung, wenn jemand für die Events Rezepte veröffentlichen möchte, aber keinen eigenen Blog hat.

Mittwoch, 1. Juli 2009

Garten-Koch-Event "Rosen" - die Abstimmung

Für das Garten-Koch-Event "Rosen" kann bis zum 03.07.2009 23:59 MESZ hier oder hier (Direktlink) abgestimmt werden:

Samstag, 6. Juni 2009

Ergebnis Abstimmung Mai 2009: Mairübe

Schnick Schnack Schnuck: Färsen Entrecote an Mairübchen
5 (26%)
genial-lecker: Teltower Rübchencreme mit Landschinken-Chips
4 (21%)
Einfach Guad: Ziegenkäsesoufflés auf Balsamico-Rübchen
5 (26%)
SansSouci-Kochen ohne Sorgen: Indischer Mairübenwok mit Couscous
1 (5%)
lamiacucina: Chartreuse de Navets, Mairübchenchartreuse
6 (31%)
mouncel-and-friends: Mairübchen-Suppe
2 (10%)
Barbaras Spielwiese: Frühlingsgemüse mit Mairüben
4 (21%)
Corumblog: Marüben-Caprese
6 (31%)
Cucina Casalinga: Mairübchen-Mousseline
6 (31%)
kitchen roach: Eine Mairübe und zwei Rübchen glasiert zu Lachs
4 (21%)

Stimmen: 19

Hier geht's zur Siegerehrung.

Montag, 1. Juni 2009

Abstimmung Mai 2009: Mairübe

Garten-Koch-Event

Die Abstimmung für den aktuellen Garten-Koch-Event im Gärtner-Blog findet hier auf der linken Leiste statt. Die Zusammenfassung der Beiträge mit Fotos und Links findet ihr hier.

Ihr habt mehrere Stimmen, ich möchte Euch bitten, pro Person nicht mehr als 3 Stimmen abzugeben. Danke!

Achtung: Die Abstimmung läuft bis zum 5. Juni 2009 23:59.

Freitag, 1. Mai 2009

Garten-Koch-Event "Rosmarin" - die Abstimmung

Die Abstimmung für das Garten-Koch-Event "Rosmarin" läuft bis zum 04.05.2009 23:59 MEZ.



Bei Darstellungsschwierigkeiten: Direktlink zur Abstimmung.

Mittwoch, 22. April 2009

Garten-Koch-Event "Rosmarin": Noch ein Beitrag

Garten-Koch-Event April 2009 - Rosmarin [30. April 2009]



Von Klaus kommt auch ein Rezept per Email:

Arista (Schweinebraten mit Rosmarin, Fenchelsaat und Knoblauch)

Rezept für 4 - 6 Personen

1,2 - 1,5 kg Schweinenackenbraten von möglichst weit hinten am Übergang
zum Rücken (gerechnet mit Knochen)
Rosmarinzweig(e)
1 Esslöffel Fenchelsaat
4 Knoblauchzehen
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Olivenöl

Zubereitung
1. Schweinenacken auslösen. Äußeres Fett so weit wie möglich abschneiden.

2. Vom Rosmarin die Nadeln abstreifen; es sollten ca. 1 1/2 Esslöffel sein.

3. Fenchelsaat in eine elektrische Kaffeemühle geben und ein wenig
zerkleinern. Rosmarinnadeln hinzufügen. Beides zu Pulver zermahlen, und
anschließend in ein kleines Schüsselchen geben.

4. Knoblauch schälen, ggf. Keimling entfernen, fein hacken oder durch die
Presse drücken und ebenfalls in das Schüsselchen geben.
5. Olivenöl zufügen und verrühren.

6. Fleisch salzen und pfeffern.

7. Auf einen Teller legen und mit Hilfe eines Messers oder Spatels mit der
Würzpaste bestreichen. Mit Klarsichtfolie abgedeckt einige Stunden ziehen
lassen.

8. Rollbratennetz in der notwendigen Menge abschneiden und über ein Stück
Kunststoffrohr von 10 cm Dicke ziehen. Fleisch auf der anderen Seite in
das Rohr geben und in das Netz gleiten lassen.

9. Arista auf einen Drehspieß stecken und im Modus Umluftgrillen bei 210°
C in 60 - 75 Minuten knusprig braten.

10. Netz entfernen, in Scheiben schneiden und servieren.

Man kann unter den Braten eine Schale mit Kartoffeln stellen; das
herunterfließende Fett hat naturgemäß viel Geschmack. Der Braten schmeckt
auch vorzüglich kalt.

Samstag, 18. April 2009

Garten-Koch-Event "Rosmarin": Ein Beitrag

Garten-Koch-Event April 2009 - Rosmarin [30. April 2009]


Susanne hat kein eigenes Blog und uns deshalb das folgende leckere Rezept per Email geschickt:

Rosmarin-Quark-Eis auf Erdbeeren



Zutaten für das Eis (für vier bis sechs Personen, je nach Größe des Schleckermäulchens):
- 350 g Magerquark
- 200 ml Milch
- 125 g Zucker
- 150 ml süße Sahne
- Mark einer Vanilleschote
- 1 Prise Salz
- 2 EL sehr fein geschnittene Rosmarinnadeln

Dazu: 500 g Erdbeeren

Zubereitung:
Alle Zutaten für das Eis glattrühren, drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Quarkcreme in die Eismaschine geben. Das fertige Eis mit den Erdbeeren anrichten und servieren.

Samstag, 4. April 2009

Ergebnis Abstimmung März 2009: Wirsing

Man kann’s essen: Kabeljau auf mediterranem Wirsing
4 (20%)
Genial-lecker: Flammkuchen mit Wirsing
6 (30%)
Sammelhamster: Wirsingmandarinenquiche
5 (25%)
Rebecca-lecka: Wirsingrouladen mit Ei-Zitronensauce
4 (20%)
Food-Boutique: Senf-Cannelloni mit Zander-Wirsing-Füllung an Wermutsauce
2 (10%)
Paprika meets Kardamom: Caldho Verde
2 (10%)
Koch und Back Oase: Gefüllter Wirsing an Kümmel-Zabaglione
0 (0%)
Corumblog: Kartoffel-Wirsing-Torte
2 (10%)
Chili und Ciabatta: Wirsing in Schnittlauchsahne
2 (10%)
Kochsinn: Gefüllte Tomaten auf einem Wirsingbeet
0 (0%)
Schnick Schnack Schnuck: Wirsinggemüse
1 (5%)
Kochtopf: Wirz-Hackfleisch-Fladen
2 (10%)
Lamiacucina: Wirsing-Marroni-Köpfli
3 (15%)
Brot und Rosen: Wirsingtopf mit Hackbällchen
1 (5%)
Hüttenhilfe: Rahmwirsing
1 (5%)
Garten-Koch-Buch: Wirsing-Kichererbsen-Suppe
1 (5%)
Bolli's Kitchen: Bregenzer Wising-Quiche
2 (10%)
Lavaterra: Wirsingtascherl mit Tomaten-Raita
1 (5%)
Einfach guad: Bandnudeln mit Wirsing
1 (5%)
Deichrunner’s Küche: Wirsing affogato mit feiner Bratwurst und Salzkartoffeln
1 (5%)
Mouncel-and-Friends: Vegetarische Wirsingpfanne
1 (5%)
Essenslust: Wirsingrouladen mal anders
2 (10%)
Barbaras Spielwiese: Wirsing-Orangen-Frischkost
2 (10%)
SansSouci-Kochen ohne Sorgen: Pichelsteiner
2 (10%)
Madame Poupous geheimes Laboratorium: Wirsing Quiche
2 (10%)
Kulinaria katastrophalia: Verwickeltes Schafskäse-Kartoffelstampf-Bärlauch-Komplott in Wirsing
3 (15%)


Gewonnen hat Rike von genial-lecker mit 6 Stimmen.
Hier geht's zur Siegerehrung.

Herzlichen Glückwunsch!

Mittwoch, 1. April 2009

Abstimmung März 2009: Wirsing

Wirsing
Die Abstimmung für den Garten-Koch-Event März Wirsing im Gärtner-Blog findet hier auf der linken Leiste statt. Die Zusammenfassung der Beiträge mit Fotos und Links findet ihr hier.

Ihr habt mehrere Stimmen, ich möchte Euch bitten, pro Person nicht mehr als 3 Stimmen abzugeben. Danke!

Achtung: Die Abstimmung läuft bis zum 3. April 2009 23:59.

Donnerstag, 5. März 2009

Für die Gärtner: Gartenplanung

Die Garten-Koch-Events haben ja den Sinn, saisonale Gartenprodukte - Gemüse, Obst, Kräuter, usw. - in den Mittelpunkt unserer Koch-Aktionen eines Monats zu stellen.

Da die Events so passend auf dem Gärtner-Blog stattfinden und manche Teilnehmer der Events auch einen eigenen Garten oder einen Beetkasten auf dem Balkon haben, fände ich es schön, neben den Rezepten auch Erfahrungen zum Thema Anbau mit anderen zu teilen.

Sus und ich haben die Jahresplanung für die Events fertig (Anpassungen sind aber immer möglich, schließlich möchten wir spontan bleiben), daher habe ich beschlossen, zwei passende Themen herauszupicken und Euch jetzt schon mitzuteilen. So kann jeder, der mag, seine Gartenplanung entsprechend anpassen und vielleicht sogar mit selbst gezogenem Gemüse kochen!

  • Garten-Koch-Event Mai 2009: Mairübe und Teltower Rübe

  • Garten-Koch-Event September 2009: Mangold

Die Überraschung ist zwar jetzt für diese beiden Monate weg, aber vielleicht helfen wir Euch bei der Entscheidung, welche Gemüse Ihr dieses Jahr anbauen wollt! :-)

Was Mangold angeht, findet Ihr auf dem Gärtner-Blog unter dem Tag Mangold reichlich Erfahrungen der Gärtnerin und Bildmaterial bis zur Ernte.

Viel Erfolg damit! Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Sonntag, 1. März 2009

Garten-Koch-Event "Champignons" - Die Abstimmung



Die Abstimmung für das Garten-Koch-Event "Champignons" geht bis zum 03. März 2009 23:29 MEZ. Die Beiträge sind hier zusammengefaßt.

Update: Die Abstimmung ist beendet. Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:

Garten-Koch-Event Champignons - Ergebnis



Hier findet die Siegerehrung statt.

Mittwoch, 4. Februar 2009

Siegerehrung

knollensellerie-QF-klein

Die Siegerehrung des Garten-Koch-Events "Knollensellerie" findet Ihr hier auf dem Gärtner-Blog.

Abstimmung Knollensellerie

Karamellisiertes Wurzelgemüse
1
Knollenselleriecurry
3
Pfannengemüse
1
Selleriepuffer mit Apfelschmand
2
Gefüllte Sellerieknolle mit Kartoffel-Gröstl
1
Winter-Wurzel-Suppe
1
Rumpsteak auf Sellerie-Kartoffelpüree
0
Sellerie, Sellera
1
Selleriesüppchen mit Mandelpesto
5
Goldbrasse mit Knollensellerie
1
Waldorfsalat
1
Sellerie-Polenta-Gnocchi an lauwarmem Rübchensalat
4
Berglinsen-Selleriepüree mit Bergkäse
0
Sellerie-Ecken mit Kräuter-Dip
1
Schwedische Spaghetti
1
Zweierlei Sellerie-Risotto mit Riesengarnelen
2
Schnitzel für Vegetarier
0
Sellerie, Kartoffel und Apfel in einem Topf
2
Sellerie, Kartoffeln und süße Birnen, gratiniert
2
Pürierter Sellerie mit Apfel zu Zwiebel-Konfit und Schweinefilet
1
Sellerieflan
1
Sellerie-Kartoffel-Quiche
5
Sellerie-Sesam-Brot
2
Thunfisch-Sellerie-Spaghetti
1
Sellerieschnitzel mit Dip
2
Gebratene Knollensellerie Scheiben
0
Selleriesaltimbocca
4
Zweierlei Sellerie-Ravioli mit Wild
5
Shepherd’s Pie mit Sellerie
3
Pürierter Sellerie mit Kartoffelwürfeln und Bratwürstchen
0
Cremige Selleriesuppe mit Trüffel........................................................................................................................................................4

Sonntag, 1. Februar 2009

Nachtrag zur Abstimmung

Wieder ist ein Kommentar irgendwo hängen geblieben und nicht erschienen. Ich habe daher die Cremige Selleriesuppe mit Trüffel übersehen, die Katia von Bolli's Kitchen gekocht hat und für die Ihr natürlich auch abstimmen könnt!


Leider lässt sich die Abstimmung nicht mehr ändern, da bereits Stimmen eingegangen sind. Ich habe daher auf der linken Leiste direkt oberhalb der eigentlichen Abstimmung eine 2. Abstimmung gestartet. Wer dafür abstimmen möchte, gibt hier einfach seine Stimme ab und dafür nur max. 2 Stimmen bei der Hauptabstimmung.

Wir können ja dann alle Stimmen der zwei Abstimmungen zusammenzählen.

Abstimmung Januar 2009: Knollensellerie

knollensellerie-QF-klein

Die Abstimmung für den Garten-Koch-Event Januar Knollensellerie im Gärtner-Blog findet hier auf der linken Leiste statt. Die Zusammenfassung der Beiträge mit Fotos und Links findet ihr hier.

Ihr habt mehrere Stimmen, ich möchte Euch bitten, pro Person nicht mehr als 3 Stimmen abzugeben. Danke!

Achtung: Die Abstimmung läuft bis zum 3. Februar 2009 23:59.

Donnerstag, 29. Januar 2009

Ein Beitrag für das Garten-Koch-Event "Knollensellerie"

Knollensellerie



Stefan nimmt per Email mit dem folgenden Rezept am Event teil:

Thunfisch-Sellerie-Spaghetti



Für 3-4 Personen

1 Sellerie, nicht allzu groß
2-3 Dosen weißen Thunfisch in Öl eingelegt (besser noch frischen Thunfisch)
1 Glas kleine Kapern
Sahne
Weißwein
Spaghetti oder breite Nudeln
Butter, Olivenöl

Es gibt viele Menschen, die kein Sellerie mögen. Es gibt viele Menschen, die Thunfisch nicht mögen oder auch die guten Kapern sind manchmal unbeliebt. Aber das haben alle mit Freude gegessen.

Den Sellerie in nicht so große Würfel schneiden, etwa 1 cm groß. Diese Würfel in einem großem Stück Butter und Olivenöl anbraten, mittlere Temperatur, bis sie Farbe bekommen. Weißwein dazu, einköcheln. Wenn der Sellerie durch ist, den Thunfisch und die Kapern hinein, etwas später Sahne. Die Menge: je nach der individuellen Toleranzschwelle. Ein Becher etwa.

Wieder ein bisschen einköcheln. Wenn zu wenig Flüssigkeit in der Pfanne ist, muss man mit Weißwein nachhelfen. Manchmal mache ich noch zwei Eigelb dazu. Zum Schluss alles mischen.

Liebe Grüße + Dank an alle Food-Blocker :-)

Stefan

Donnerstag, 1. Januar 2009

Garten-Koch-Event "Maronen" - Die Abstimmung

GKE_Dezember08_500x120


Die Abstimmung für das Garten-Koch-Event "Maronen" läuft ausnahmsweise bis zum 04.01.2009 12:00 MEZ. Die Beiträge sind hier zusammengefaßt.

Da die Flash-Version des Voting Tools im Moment spinnt, geht es zum Wählen hier entlang: Direktlink.

Die Ergebnisse werden weiterhin in diesem Blog veröffentlicht.